News

[News] Devil May Cry 5: Informationen geleakt

Seit einigen Stunden kocht die Gerüchteküche um ein vermeintliches Devil May Cry 5 geradezu über: Laut eines Insiders namens Son of Sparda auf ResetEra soll DMC5 das laufende Geheimprojekt des DMC-Schaffers Hideaki Itsuno sein. Eine offizielle Ankündigung soll es demnach Anfang Dezember geben.

Bühne für die kommende Ankündigung soll laut Son of Sparda die PlayStation Experience 2017 in Anaheim, USA, sein, die dort vom 9. bis 11. Dezember diesen Jahres stattfindet. Laut Leak-Text arbeite Capcom bereits seit 2 Jahren an dem lang erwarteten Titel, startete mit der Produktion bereits nach dem Release der PS4 und Xbox One Special Edition des Vorgängers Devil May Cry 4 (Original v. 2008). Überraschenderweise handelt es sich nicht um eine Fortsetzung des Reboots DmC: Devil May Cry (aus dem Hause Ninja Theory) vom März 2014. Über diesen war die Fanbase ja bekanntlich geteilter Meinung.

Eine Veröffentlichung soll demnach im Geschäftsjahr 2019 (April 2018 bis März 2019) erfolgen, wobei sie im ersten Quartal 2019 zurzeit wohl am realistischsten erscheint. Auch eine Demo sei geplant.

dante1

© Capcom

In die Produktion des neuen Devil May Cry 5 sei Sony selbst auch finanziell maßgeblich involviert und bekomme daher die Exklusivität zugesichert. Unter der Leitung von Hideaki Itsuno werde das Spiel vom selben Team entwickelt, das auch an den früheren Devil May Cry Titeln und Dragon’s Dogma beteiligt war. Die Zwischensequenzen unterstehen der Leitung von Yuji Shinomura, der bereits für Devil May Cry 3 und Bayonetta Cutscene Director war.

Storytechnisch soll der Nachfolger der äußerst erfolgreichen DMC-Reihe direkt nach Devil May Cry 4 ansetzen. Dem Leak zufolge soll es mehr als nur einen spielbaren Charakter geben, insgesamt vermutlich drei. Gewechselt werden die Charaktere an bestimmten Schlüsselszenen der Geschichte – und Dante und Nero werden wohl erneut den harten Kern des Spiels bilden. Dabei soll Dantes Geschichte diesmal ziemlich ernst und persönlich werden, auch wenn sich an seiner Vorliebe, mit seinen Gegnern zu spielen, wohl nichts Wesentliches geändert hat. Als Antagonist steht ihm der sogenannte „Prinz der Dunkelheit“ gegenüber. Auch am bekannten und beliebten „Over-the-Top“-Flair soll sich nichts geändert haben, dies sei schließlich ein Markenzeichen der Reihe.

Über die Technik des Spiels ist laut Son of Sparda ebenfalls einiges bekannt: Es wird eine Hard-Lock-On-Funktion geben, außerdem wird Devil May Cry 5 mit 60 FPS auf der PlayStation 4 (Pro) laufen. Eine offene Spielwelt und eine Souls-Welt soll es zwar nicht geben, doch das Leveldesign und die Spielwelt sollen dennoch wesentlich offener ausfallen als noch in früheren Teilen. Dadurch wollen die Entwickler den Effekt der Immersion, d.h. das Eintauchen in die virtuelle Welt verstärken. Das neue Leveldesign soll mit dem des Klassikers Bayonetta vergleichbar sein. Dabei soll es jedoch weder Quicktime Events noch die bekannte Ausdauer-Leiste geben.

dante2

© Capcom

Dem Leak nach zu urteilen sei das Ausweichsystem des Spiels komplett überarbeitet worden. Dieses soll sich jetzt wesentlich geschmeidiger anfühlen und in großen Kämpfen die Kamera in weitere Entfernung rücken. Diese neue, dynamischere Kamera, die flüssigen Animationen und die korrekte Physik (z.B. der Kleidung) seien Dinge, auf die die Entwickler besonders stolz seien. Dantes Style-System erhalte auch in diesem Teil wieder Einzug, sei dabei wesentlich einfacher und besser zu benutzen als noch in den Vorgängern. Manche Styles seien effektiver gegen bestimmte Gegner als andere, wie es bereits in DMC3 und DmC der Fall gewesen ist. Zerstörbare Umgebungselemente seien zwar geplant, sollen für die Kämpfe aber nicht entscheidend sein. Und – natürlich – wird es auch eine Online-Funktion geben. Diese beinhalte allerdings keine PvP-Kämpfe.

Wie immer gilt: Solange Publisher Capcom sich nicht direkt dazu äußert und eine offizielle Bestätigung aussteht, bleiben die genannten Dinge anzuzweifeln. Erst mit der PlayStation Experience 2017 können wir sicher sein, dass der User Son of Sparda echte Informationen bezogen hat. Wer sich den gesamten (auf Englisch verfassten) Leak selbst ansehen möchte, kann dies hier tun.

Was denkt ihr dazu? Haltet ihr die geleakten Informationen für denkbar? Freut ihr euch auf einen DMC-Nachfolger?

1 reply »

  1. Ich freue mich über ein neues DMC! 😍

    Die Reihe mag etwas seltsam in Punkto Storytelling sein aber Gameplay, Grafik & Inszenierung funktioniert jedes mal sehr gut! 😀

    Es wird auch Zeit, dass Capcom die bekannten Marken wiederbelebt!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s