News

[News] Gestrichen: Kein Uncut-Patch für die PC-Version von Agony

Das polnische Entwicklerstudio Madmind Studios gab bekannt, dass es nun doch keinen Uncut-Patch für die PC-Version von Agony geben wird. Grund dafür sollen die möglichen rechtlichen Konsequenzen sein.

Vor einigen Wochen berichteten die Entwickler, dass man die finale Version ihren Horror-Titels „Agony“ zensieren müsse. Besonders brutale Szenen wurden daher aus dem Spiel entfernt. PC-Spieler sollten daher als Entschädigung einen Uncut-Patch bekommen, der die Änderungen schon zum Launch des Spiels wieder rückgängig machen würde. Dazu wird es nun – nach Angaben der Entwickler – doch nicht kommen.

Auf Steam berichteten sie nun von ihren Schwierigkeiten mit der Zensur, die in Rücksprache mit der PEGI nun doch nicht so schlimm ausfallen soll, wie ursprünglich gedacht. Die vorgenommenen Schnitte an der finalen Version des Spiels sollen laut Madmind Studios nur wenige Sekunden von zwei der sieben möglichen Enden und ein paar Szenen nach Abschluss des Spiels betreffen. Keine der Szenen, die bis jetzt in den Trailern zu sehen gewesen sind, seien der Zensur zum Opfer gefallen.

Im Gegenzug sei es ihnen allerdings nicht möglich, einen „Adult only“-Patch für die PC-Version zu veröffentlichen:

„Secondly, due to legal issues, we are not going to be able to release the Adult Only patch. However, that content does not affect the game in any significant way because the deleted material that was supposed to be added in the latest version of the patch is from two endings (out of seven) and some scenes that may be unlocked only after the end of the game. We are going to publish a comparison video on May 30th, 2018 so you will not miss out anythingPlease bear in mind that leaving this content uncensored would result in the game being banned and us, Madmind Studio, being sued. That would simply lead to the studio being closed. Obviously, we don’t want this to happen and we hope that you understand it.“ (Quelle)

***

Zweitens werden wir, aus rechtlichen Gründen, nicht in der Lage sein, einen Adult-Only Patch zu veröffentlichen. Der betreffende Content beeinflusst das Spiel jedoch in keiner Weise, weil das gelöschte Material, das der aktuellen Version des Patches hinzugefügt werden sollte, aus zwei (der sieben) Enden und einigen Szenen nach Abschluss des Spiels entnommen worden ist. Wir werden am 30. Mai 2019 ein Vergleichsvideo veröffentlichen, damit ihr nichts in diese Richtung verpasst. Bitte denkt daran, dass das Nicht-Zensieren dieses Contents dazu führen würde, dass unser Spiel gebannt und wir verklagt werden. Das würde bedeuten, dass unser Studio geschlossen werden müsste. Das können wir natürlich nicht zulassen und hoffen, dass ihr das versteht.“ (Laienübersetzung nach Goldfuchs)

Agony erscheint am Mittwoch, den 30. Mai 2018, für PC, PlayStation 4 und Xbox One.