News

[News] EA kauft Titanfall-Studio Respawn auf

Electronic Arts verleibt sich nun das Entwicklerstudio Respawn des Multiplayer-Shooters Titanfall ein. Dies erklärte der Publisher in einer offiziellen Pressemeldung. Erst vor ein paar Wochen gab EA die Schließung des Studios Visceral Games bekannt. Für beide Entscheidungen sei EAs Star-Wars-Lizenz ausschlaggebend gewesen.

Respawn Entertainment machte sich in den vergangenen Jahren einen Namen durch die Titanfall-Spiele, die von Kritikern zwar hoch gelobt wurden, wirtschaftlich jedoch nicht den gewünschten Erfolg brachten. Bislang waren die Spiele bereits unter EA erschienen, das Entwicklerstudio blieb bis zuletzt jedoch unabhängig.

Die Übernahme soll noch in diesem Jahr umgesetzt werden und den Publisher ungefähr 151 Millionen US-Dollar kosten. Mit Boni und Zusatzkosten könnte der Endbetrag jedoch um die 445 Millionen US-Dollar betragen.

Titanfall_wallpaper2560x1440

© Respawn Entertainment, EA

Seit Electronic Arts 2013 die Lizenz für Star Wars Videospiele bekam, war dies wohl die profitabelste Entscheidung seither. Auch Respawn Entertainment arbeitet schon seit längerem für EA an einem Action-Adventure im Krieg der Sterne Universum. Eine Übernahme fördert die Entwicklung des Projekts erheblich. Auch arbeiten die Entwickler zurzeit an einem neuen Titanfall und einem weiteren, bislang unbekannten VR-Spiel.

Auch Visceral Games arbeiteten für EA an einem Star Wars Spiel, mit dem der Publisher anscheinend nicht zufrieden war: Das Studio wurde geschlossen. Das Projekt wurde neu konzeptioniert und  von EA Vancouver wieder aufgenommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s