News

[News] Vampyr will komplett auf DLCs verzichten

Für Vampir-Rollenspiel aus dem Hause Focus Home Interactive sind keine dowloadbaren Erweiterungen oder Inhalte geplant. Das bestätigte Cédric Lagarrigue, Geschäftsführer des Publishers, in einem Interview mit MCV UK.

Statt zusätzlicher Download-Inhalte wolle man einen möglichen Nachfolger in Betracht ziehen, sollte das Spiel guten Anklang finden. Zusammen mit den Entwicklern von Dontnod (u.a. Life is Strange) habe man dementsprechend schon Ideen für eine potenzielle Fortsetzung, da das Universum von Vampyr genug Potenzial biete. Ab 1 Millionen verkaufter Exemplare sei das Spiel ein Erfolg und eine Fortsetzung mache für Entwickler und Publisher Sinn, so Lagarrigue.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Vampyr sollte eigentlich bereits im November 2017 erscheinen, wurde aber aus qualitätsgründen auf das Frühjahr 2018 verschoben. Man habe außerdem mit technischen Problemen zu kämpfen, an deren Behebung derzeit noch gearbeitet würde. Erst die Verschiebung mache es möglich Feintuning und Ausbalancierung des Spiels zu gewährleisten. Bei einer halboffenen Spielwelt und einer komplexen Erzählung sei dies wichtig, um die Rollenspielmechaniken flüssig umzusetzen. Man sieht auf jeden Fall, dass Qualität hier auf jeden Fall im Vordergrund steht.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s