News

[News] Runic Games: Torchlight-Studio wurde geschlossen

Es ist gerademal anderthalb Monate her seit die Entwickler von Runic Games ihr neustes Spiel auf den Markt gebracht haben: Hob. Das Indie-Action-Abenteuer mit Zelda-Optik dürfte jedoch nicht ausgereicht haben, um das chinesische Studio Perfect World Entertainment davon abzuhalten, Runic Games endgültig zu schließen.

Man wolle sich jetzt ganz auf „Online games as a service“ konzentrieren, argumentierten Perfect World Entertainment in ihrem Statement zur Schließung. Das Ganze sei Teil einer längerfristigen Strategie, die auch die Entlassung eines Großteils der Belegschaft von Motiga, den Entwicklern von Gigantic, beinhaltet. Spiele wie Torchlight und Hob sollen trotzdem weiterhin erwerbbar bleiben.

TL2CoverB_1920x1080

© Runic Games

Runic Games betrachtet die Schließung mit einem lachenden und einem weinenden Auge: Es seien viele Veränderungen passiert, Mitarbeiter hätten geheiratet und Kinder bekommen, nun sei es einfach an der Zeit ein neues Zuhause für all die großen Talente zu finden, die das Studio so lange begleitet haben. Für Liebhaber der Torchlight-Reihe sollen aber nichtsdestotrotz bald Neuigkeiten anstehen – denn auch nach Ende des Studios sollen die Mulitplayer-Server noch weiterlaufen. Möglicherweise besteht noch Hoffnung für ein Torchlight 3?

Ich wünsche den Entwicklern auf jeden Fall alles Gute.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s